Die aktuellste Arbeit des englischen Graffiti-Künstlers und Multitalents Banksy ist ein dystopischer Alptraum von einem Themenpark. Errichtet hat Banksy sein als Ausstellung konzipiertes „Dismaland“ auf dem Gelände eines verwaisten Baderessorts nahe einem englischen Ort namens Weston-super-Mare.

Neben dem Meister selbst haben über 50 internationale Künstler (wie Damien Hirst, Bill Barminski, Caitlin Cherry, usw.) einen Beitrag für die Ausstellung abgeliefert. Jede Arbeit ist eine direkte Referenz auf ein „echtes“ Themenpark-Spektakel, jeweils versehen mit einem düsteren Twist.

Das Ergebnis ist genial, man möchte sofort in ein Flugzeug hüpfen, um sich diesen Alptraum aus nächster Nähe anzusehen.