Tag eins nach dem offiziellen Verkaufsstart und das Netz geht bereits über mit Erfahrungsberichten und Reviews zur Oculus Rift VR Brille. Das erste Fazit: die Endkundenversion bietet ein starkes Paket aus gelungener und komfortabler Hardware und ausgereifter Software.

Manche Kritiker monieren noch Schwächen bei den zur Zeit verfügbaren Spielen und kritisieren, dass selbst die Leistung eines schnellen PCs nicht immer ausreicht, um den Hardwarehunger des Geräts zu stillen. Dennoch überwiegt das Positive. Besonders das Tracking und die optimierte Qualität der Bildwiedergabe wissen offenbar zu gefallen.

Insgesamt stehen also alle Zeichen auf „erfolgreicher Start“. Man darf gespannt sein wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Denoch schließen wir uns schon jetzt den Redakteuren von Wired an und glauben auch: das ist der Beginn eines neuen Medien-Zeitalters.