Wer kennt sie nicht, die atemberaubenden GoPro-Videos von wagemutigen Basejumpern, die sich mit nichts als ihren Wingsuits ausgerüstet von einer Klippe stürzen und dann wie Vögel durch die Lüfte gleiten?

Geht es nach dem Pariser Unternehmen Hypersuit, dann sollen bald auch wir Otto-Normalbürgen dieses Erlebnis machen dürfen – ohne das damit verbundene Risiko von, naja, Absturz und Tod. Die Franzosen haben zu diesem Zweck ein Virtual Reality Hardwarezubehör entwickelt, das den Schwebezustand zu simulieren hilft. Das ebenfalls Hypersuit genannte Gerät wurde gerade auf der CES 2017 präsentiert.

Ob man das braucht? Schwer zu sagen, cool aussehen tut es auf jeden Fall. Wann der Marktstart erfolgen soll ist zur Zeit leider noch nicht bekannt.