Bei den sogenannten „Games Done Quick“ Marathons treffen sich zweimal im Jahr einige Dutzend Spiele-Cracks, um Computerspiele mit unmenschlicher Präzision in jeweils möglichst kurzer Zeit und am Stück durchzuspielen. Diese besondere Kunst nennt sich „Speedrunning“. Bei den GDQ Treffen wird jeder Run live auf Twitch gestreamt.

Während des diesjährigen Sommer-Marathons sammelte die Community Spenden für die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“. Der Event hat vom 3. bis zum 9. Juli stattgefunden und dabei sind sage und schreibe 1,3 Millionen Dollar an Spenden zusammengekommen. Respekt! Aber auch Respekt vor denn irren Leistungen der Speedrunner. Wen jemand von euch ein paar Stunden Zeit hat: Einige der besten Runs hat die Website Kotaktu gesammelt.