Die bekannte TV- und Buchserie Game of Thrones gibt es nun bald auch zum Nachspielen auf dem Familientisch. A Song of Fire and Ice: Tabletop Miniatures Game nennt sich das gerade angekündigte Brettspiel, zu dem in den kommenden Tagen eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter lanciert wird.

Entwickelt wird das Spiel von Eric Lang, der mit seiner Firma CMON bereits für diverse erfolgreiche Tabletopableger zu bekannten Spieleserien verantwortlich zeichnet, beispielsweise Bloodborne und XCOM. Wie der Titel schon vermuten lässt, orientiert sich die Firma an der Buchvorlage, die Charaktermodelle gleichen also nicht etwa den Schauspielerinnen und Schauspielern aus der TV-Serie.

Bildquelle: CMON

Das Spielprinzip: die Spieler treten zu Schlachten gegeneinander an, dafür werden Miniaturfiguren von Helden und „normalen“ Armeeeinheiten auf dem Spielfeld platziert. Mit Taktik-Karten können die Kämpfe zusätzlich beeinflusst werden. Das dahinterliegende Systen soll laut den Entwicklern anspruchsvoll, aber einsteigerfreundlich ausfallen.

Im Starterpaket werden die Häuser Lannister und Stark vertreten sein, weitere Clans sollen dann später separat erhältlich sein.