Eine recht coole (…ja, das musste sein…) Idee für ein Virtual Reality Spiel hatte das Studio UNIT9. In dessen kostenlosem Indie-Titel „Storm“, der speziell für die Oculus Rift VR Brille geschaffen wurde, steht den Spielern ein kurzer, aber intensiver Ausflug in einen gewaltigen Schneesturm bevor.

Ziel des Spiels ist es, innerhalb von nur 5 Minuten eine Unterkunft zu finden, sonst stirbt man den Kältetod. Und das während der Sturm rundherum immer heftiger tobt und der Körper des Avatars langsam gefriert, was dazu führt, dass alle Bewegungen immer langsamer ausgeführt werden. Ein echter Kampf ums Überleben also. Mehr zum Game gibt es auf der Projektwebsite.