Valve, in grauer Vorzeit als Schöpfer der Half-Life Reihe zu Ruhm gekommen, ist inzwischen auf dem PC-Spiele-Markt bei Softwareverkäufen der alles dominierende Platzhirsch. In Kürze veröffentlicht die Firma nun sein Steam Controller genanntes Eingabegerät. In Kombination mit der Streaming-Box Steam Link, die Games vom heimischen PC auf den Fernseher überträgt, soll PC-Gaming damit Wohnzimmertauglich werden. Der offizielle Verkaufsstart wird mit 10. November angegeben, kosten werden beide Geräte jeweils 54,99 Euro.