Ron Gilbert ist zu Recht eine lebende Gamedesigner-Legende, war er doch federführend an den Adventure-Klassikern Monkey Island, Zack McKracken und Maniac Mansion beteiligt.

Zur Zeit werkelt er an einem neuen Adventure namens Thimbleweed Park. Er selbst beschreibt es als geistigen Nachfolger des 1987 veröffentlichten Maniac Mansion. Dabei bezieht sich Gilbert laut eigener Aussage vor allem auf das „Spiegefühl“ von damals. Sogar das traditionelle SCUMM Interface wurde für den Titel wiederbelebt. Optisch kommt das Spiel stilgerecht ganz im traditionellen Pixellook daher. Ein echtes Fest für Nostalgiker.

Bildquelle: Terrible Toybox

Die Hauptfiguren in Thimbleweed Park sind zwei Detectives namens Antonio Reyes und Angela Ray. Die beiden sind im Spiel mit der Aufklärung eines Mordes beauftragt. Im Verlauf der Handlung steuert der Spieler kurzzeitig auch einige andere Figuren. Schwarzer Humor wird jedenfalls nicht zu kurz kommen.

Thimbleweed Park soll schon im März 2017 für MacOS, Windows PC, iOS, Android, Xbox One und Linux erscheinen.