Nintendos E3 Auftritt war insgesamt eher mau, aber zumindest die Präsentation des nächsten Zelda-Abenteuers hat die Herzen der Fans höherschlagen lassen.

Im Vorfeld war die Hoffnung noch groß, auf der E3 bereits einen Blick auf die nächste Konsolengeneration mit dem Codenamen „NX“ erhaschen zu können. Nintendo hat nun zwar die Entwicklung derselben offiziell bestätigt und das Releasedatum mit März 2017 angegeben, zu sehen gab es allerdings noch nichts.

Stattdessen drehte sich beim E3 Auftritt der Japaner alles um The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Die ausführlichen Demos zeigten ein optisch bereits jetzt sehr ansprechendes Spiel mit stärker als bisher ausgeprägten, klassischen RPG-Elementen. Laut Nintendo sollen die Spieler enorme Enscheidungsfreiheit beim Erkunden der Spielwelt genießen. Und diese Spielwelt soll gewaltig groß sein. Erscheinen wird Breath of the Wild zeitgleich mit der „NX“ für ebendiese und die WiiU im März 2017.