Auch heuer öffnet das Wiener Rathaus bei freiem Eintritt seine Pforten für Videospielinteressierte aller Altersgruppen. Ab heute, Freitag, bis zum kommenden Sonntag gibt es auf der Game City wieder die Neuigkeiten vieler namhafter Hersteller der Branche und ein umfangreiches Rahmenprogramm zu bestaunen.

game_city_logo

Hier die Highlights:

1. Oculus Rift, HTC Vive, PlayStation VR – all diese Virtual Reality Brillen können von den Besuchern der Messe getestet werden. Mit längeren Wartezeiten ist wohl zu rechnen.

2. Viele kommende Blockbuster wie Horizon: Zero Dawn, Mafia 3, Watch Dogs 2, For Honor oder Call of Duty: Infinite Warfare können live vor Ort ausprobiert werden.

3. In der Haupthalle werden Spiele-PCs der Extraklasse gezeigt, für alle Modder und Powerfreaks sicher ein gefundenes Fressen.

4. Diverse E-Sports-Events des ESVÖ (eSport Verband Österreich) werden ebenfalls auf der Game City ausgetragen. Ein durchgehender Stream ist auf der Game City Homepage abrufbar.

5. Heute, 23. September, findet die von Red Bull veranstaltete „Lange Nacht der Game City“ statt. Von 19:00 bis 24:00 Uhr steht das Gelände registrierten Gamern ab 16 Jahren zur freien Verfügung. Highlight: ein Overwatch-Turnier um 20:30 Uhr auf der Hauptbühne.

6. Natürlich darf auch eine Cosplay-Parade nicht fehlen: diese findet bei Schönwetter am Sonntag, dem 25. September, ab 14:00 statt. Treffpunkt ist wie immer der SUBOTRON Shop im Museumsquartier. Von dort zieht der bunte Reigen den Ring entlang bis zum Rathaus.

Game City 2016
23. bis 25. September 2016 im Wiener Rathaus

Öffnungszeiten:
Freitag: 9 Uhr bis 18 Uhr (Schultag)
Samstag: 10 Uhr bis 19 Uhr
Sonntag: 10 Uhr bis 19 Uhr