Homefront: The Revolution spielt im fiktiven Philadelphia des Jahres 2029. Entwicklerstudio Dambuster malt sich in diesem neuen Open-World Shooter aus, wie es wäre, wenn Nordkorea die USA besetzt halten würde. Kurz gesagt: es wäre ziemlich ungemütlich. Aber nix was man mit ein paar Knarren nicht lösen könnte.

Homefront: The Revolution soll am 20. Mai für PC, Mac, Linux, PS4 und Xbox One erscheinen.