Eine der interessanteren Neuvorstellungen der letzten Zeit ist das Science Fiction Third Person Actionspiel ECHO. Als Spieler übernimmt man darin die Rolle einer jungen Frau namens En, die in einem seltsamen, ihr unbekannten Palast zu sich kommt. Das Gebäude entpuppt sich in Folge als eine Art zynische Alien-Versuchsstation. Es schickt nämlich exakte Kopien der Spielfigur aus, die ihr an den Kragen wollen.

Der Clou: das Verhalten dieser feindlichen Klone wird von den zuvor gezeigten Strategien und Handlungen des Spielers bestimmt. Setzt man beispielsweise darauf die Feinde mit Stealth-Taktiken auszuschalten, so werden diese das bald ebenso versuchen. Läuft und springt man während Feuergefechten, imitieren die Gegner das.

Das Spiel mit dem ungewöhnlichen Konzept soll im Frühjahr 2017 für Windows PC erscheinen.